Nachhaltigkeit bei alma

Für die ALMA Packaging AG bedeutet Nachhaltigkeit mit all unseren Stakeholdern und der Natur respektvoll umzugehen und das Morgen nie aus den Augen zu verlieren. Auch wenn Kunststoff selten mit Umweltbewusstsein verbunden wird, folgen wir dem Ziel menschliche und natürliche Ressourcen respektvoll und bewusst in unseren Produkten zu verwenden und durch Innovationen nachhaltige Lösungen anzubieten und zu entwickeln.

Wir setzten Nachhaltigkeit in unserem unternehmerischen Handeln um. Unsere PE/PP/EPP/EVOH/ABS/PB/SBS und K-Resin – Folien sind wiederverwertbar und zu 100% recyclingfähig. Neben unseren wiederverwertbaren Kunststofffolien haben wir zudem eine eigene, biologisch abbaubare Biofolie (PLA Folie) entwickelt, welche aus nachhaltigen Rohstoffen hergestellt und somit kompostierbar ist. Durch die Verwendung von neuesten Rohmaterialien (z.B. Tallöl) folgen wir dem Ziel unsere Produkte so klimaneutral  wie möglich zu gestalten.

Zusammen mit unseren Kunden versuchen wir Verpackungsmengen ohne Qualitätseinbußen soweit es geht zu reduzieren und wo immer möglich recyclingfähige bzw. kompostierbare Folien einzusetzen.

Mit der freiwilligen Teilnahme am Programm der Energie-Agentur der Wirtschaft untermauert ALMA ihre Bemühungen die CO2-Emissionen zu reduzieren und die Energieeffizienz zu optimieren. Zudem ist ALMA nach ISCC PLUS zertifiziert und wurde von EcoVadis mit der Bronzemedaille für ihre CSR (Corporate Social Responsibility) Leistungen ausgezeichnet.

Alma Biofolien

Unser Bewusstsein für Nachhaltigkeit kombiniert mit dem Drang für Innovation führte uns zur Entwicklung unserer eigenen biologisch abbaubaren Biofolien, welche teilweise aus nachwachsenden GMO-freien Rohstoffen hergestellt und somit kompostierbar sind.

Almas Biofolien wurden im Jahr 2013 als PLA Mono und PLA Barriere Folien entwickelt. Die einfache Verarbeitung, der Mono- und Barriere- Folie zeigte rasch Erfolge und mittlerweile werden die PLA Produkte wie andere Barriere- Folien aus PP erfolgreich im Markt eingesetzt. 

Unsere Bio Folien eignen sich insbesondre für das Tiefziehen von Kapseln, Bechern, Schalen und für weitere biologisch und industriell abbaubare Produkte. Besonders die Steifigkeit und einfache Verarbeitung zeichnet unsere Biofolien aus. Außerdem weisen die Folien eine sehr gute Wärmeformbeständigkeit von über 110 °C auf, welche bei entsprechender Verarbeitung erreicht werden. 

Alma Bio Folien erfüllen die Kriterien der Norm EN 13432 und gelten somit als zertifizierte, kompostierbare und nachhaltige Werkstoffe.

Auch diese Folien können ganz nach Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Alma rBPP folie

Unsere nachhaltige Produktion haben wir durch die Verwendung von biologisch abbaubarem Tallöl für all unsere PP Mono und PP Barriere Anwendungen erweitert.

Tallöl ist ein Nebenprodukt der Papierherstellung und hat daher keinen Einfluss auf Nutzpflanzen, die auch als Grundnahrungsmittel dienen könnten. Das resultierende BIO PP Material weist identische Verarbeitungseigenschaften wie herkömmliche PP Folien auf und führt zusätzlich zu hohen CO2 Einsparungen bei Kunststoffverpackungen wie beispielsweise Kaffeekapseln, Schalen, Bechern etc. Dank der Verwendung des Rohstoffes Holz verringern wir so die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen und können somit das Klima schonen. Unsere Bio PP Folien konnten in der Massenbilanz einen Tallöl Anteil von 80-85% nachweisen.

Labor

In unserem modernen hauseigenen Labor entwickeln und testen wir regelmäßig neue Folien, um die spezifischen Anforderungen der Kunden (z.B. bezüglich der Kälte- und Wärmebeständigkeit, Transparenz, Barriere Eigenschaften etc.) zu erfüllen. Mit neuesten Technologien stellen wir sicher, dass die Qualität jeder Folie und der dafür verwendeten Rohstoffe dem höchsten Niveau entspricht. Auch die innovative Produktentwicklung nachhaltiger Folien findet hier statt.

Unsere Zertifikate

Alma Packaging AG

Route de Pensier 35

1782 Cormagens

SCHWEIZ

 

Telefon : +41 26 467 34 00

E-mail : info@almasa.ch

© 2020 Alma Packaging AG | Erstellt von Emblematik